Verwandte Themen: "IBA"

  • Politik
    Wilhelmsburg: Was bleibt nach dem IBA-Hype?

    2013 endete die Internationale Bauausstellung in Wilhelmsburg. Mit rund 70 Projekten sollte die Elbinsel aufgewertet werden. Lutz...

  • Politik
    Wilhelmsburg: Was passiert auf dem Weimarer Platz?

    Der Pavillon auf dem Weimarer Platz steht nun schon eine ganze Weile leer. AnwohnerInnen befürchten, dass in...

  • Meinungen
    Kommentar: Stadtentwicklung endet nicht mit IBA und IGS

    An diesem Wochenende endeten die Internationale Bauausstellung (IBA) und die Internationale Gartenschau (IGS) in Wilhelmsburg. Das Ende...

  • Politik
    Karnevalsdemo: Noch viele Konflikte in Wilhelmsburg

    Am Sonnabend zogen zwei bunte Karnevalszüge durch Wilhelmsburg. Mit der Aktion wollen verschiedene Initiativen, Vereine und Verbände...

  • Video
    Podcast Wochenrückblick

    Artikel zum Video: Eröffnung der igs Protest für den Erhalt der Esso-Häuser Hindernisse am Bahnsteig Hier geht es zu unserem Youtube Kanal

  • Politik
    Stadtentwicklung ohne Migranten?

    Mit ihrem Programm „Kosmopolis“ will die Internationale Bauausstellung (IBA) Raum für die kulturelle Vielfalt in Wilhelmsburg schaffen – mitentscheiden sollen Migranten jedoch nicht. In gekürzter Fassung veröffentlicht in der taz Hamburg vom 30. April 2013. Es ist eine Szene, die sich Ali Yüce beinahe täglich bietet: Vor dem Büro des Sozialarbeiters im...

  • Meinungen
    Mit(t)geschrieben: „Gentrifizierung ist eine Chance“

    Wenn die Kaufkraft nach Wilhelmsburg kommt, ist allen geholfen. Das Kleingewerbe wächst, die Wohnungen werden schöner und...

  • Politik
    IBA Eröffnungswochenende von Protesten begleitet

    Am Sonnabend eröffnete die Internationale Bauaustellung (IBA) in Wilhelmsburg offiziell das Präsentationsjahr 2013. Zeitgleich zu der Eröffnungsfeier auf der Seebühne am Bürgerhaus zog ein Protestzug gegen die Bauausstellung durch den Stadtteil. Die Stadtentwicklungspolitik auf den Elbinseln ist nicht unumstritten. Für die Eröffnungsveranstaltungen waren bereits seit Wochen Proteste angekündigt. Von Dominik Brück, Anja-Katharina...

  • Video
    Podcast Wochenrückblick

    Ein LKW-Parkplatz auf der alten Zollfläche? IBA und ig: Kritik und Protest werden lauter IBA: „Ein Ausnahmezustand auf Zeit“ Hauptbahnhof: Tunnel zur Spitalerstraße wird geschlossen

  • Politik
    IBA: „Ein Ausnahmezustand auf Zeit“

    In der kommenden Woche eröffnet die Internationale Bauausstellung (IBA) auf den Elbinseln. Ab dem 23. März will die IBA die Stadt der Zukunft zeigen. Gedacht als Instrument der Stadtentwicklungspolitik mehren sich jedoch die kritischen Stimmen gegen die IBA. Nicht nur die Initiative „IBA? Nigs DA!“ positioniert sich gegen die Bauausstellung und die...

  • Politik
    IBA & igs: Kritik und Protest werden lauter

    Kurz vor Beginn der Internationalen Bauaustellung (IBA) am 23. März werden die Proteste an der Veranstaltung immer lauter. Auch die bevorstehende Internationale Gartenschau (igs) steht in der Kritik. Der Arbeitskreis Umstrukturierung Wilhelmsburg (AKU) kritisiert das mit den Ausstellungen verbundene Stadtentwicklungsprogramm «Sprung über die Elbe» als reine „Imagekampagne“. Der Countdown zur Internationalen Bauaustellung (IBA)...

  • Kultur
    Soulkitchen: „Wir haben das Gefühl, den Abriss zu finanzieren“

    Die Betreiber der Soulkitchen-Halle in Wilhelmsburg wollen das Kulturzentrum renovieren. Am Wochenende sollen die ersten Arbeiten an...

  • Politik
    Wilhelmsburg: Kritik an Verkehrsplänen des Senats

    In der vergangenen Woche hat der Senat den Bau der A26, auch bekannt als Hafenquerspange, im Bundesverkehrswegeplan angemeldet. Neben dem Streit um die Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstrasse (Mittendrin berichtete), belasten nun auch die Pläne für die seit langem umstrittene Autobahn das Verhältnis zwischen Wilhelmsburger Bürgerinnen und Bürgern und der Politik. Durch den...

  • Politik
    Wilhelmsburg: Was kommt nach dem Hype?

    Viele Jahre galt Wilhelmsburg als Problemstadtteil. Die Internationale Bauausstellung und die Internationalen Gartenschau 2013 sollen das Image...

  • Politik
    Abriss des Zollzauns: „Freie Sicht auf Hamburg“

    Nach 125 Jahren endete am 1. Januar 2013 die Ära des Freihafens auf den Elbinseln. Die Auflösung der Zollgrenze macht nicht nur die Kontrollen, sondern auch den gesamten Grenzzaun überflüssig. Am Sonnabend wurde der erste Teil des Zauns feierlich abgerissen, stellt jedoch den Hamburger Süden vor neue verkehrspolitische Herausforderungen.   Mit einem kleinen...

Rund um Billstedt, Billbrook und Horn atmet die grüne Lunge der Stadt. In Hamm, Rothenburgsort, Borgfelde, Hammerbrook, St.Georg, der Alt- und Neustadt, und auf St. Pauli riecht und schmeckt man Hamburg an jeder Straßenecke. Die Hafencity glänzt und glitzert im Schatten der dicken Pötte und Kräne.

Die andere Seite der Elbe auf der Veddel, in Wilhelmsburg, auf dem Kleinen Grasbrook, in Steinwerder, Waltershof, Finkenwerder und auf der Insel Neuwerk lässt hanseatische Tradition spürbar werden.

Das ist Hamburg-Mitte, unser Bezirk inmitten einer lebhaften Stadt. So vielfältig wie seine Bewohner sind die Geschichten, die wir erzählen.

Mittendrin ist Name und Programm – täglich sind wir unterwegs und bringen euch spannende Reportagen, aktuelle Lokalnachrichten und ausdrucksstarke Bilder und Videos aus Hamburgs bunter Mitte.

Hamburger Geschichten

© 2012 - 2015 Mittendrin | Alle Rechte vorbehalten. Impressum - Umsetzung Politikwerft Designbüro.