Uncategorized

Tipp der Woche: Zur Roten Flora mit „A Wall Is A Screen“

Uncategorized
Annika Lasarzik
@miracledrug

Ressortleiterin Politik I Studium der Politikwissenschaft, Journalistik und Kommunikationswissenschaft in Hamburg und Bordeaux I Kontakt: lasarzik@hh-mittendrin.de

Ob triste Bürofassaden, Hinterhöfe oder Brücken – bei „A Wall Is A Screen“ ist der Name Programm: Eine Künstlergruppe bespielt Hamburgs Flächen mit Kurzfilmen. Am Freitag lädt das Kollektiv zum cineastischen Rundgang ins Schanzenviertel.

Seien wir ehrlich: Fällt die Wahl der Abendgestaltung auf einen Kinobesuch, gehen wir schon gern auf Nummer sicher. Also wird vorab recherchiert über den Film, Temperatur und Beinfreiheit im Kinosaal, Ticketpreise und Snackauswahl.

A Wall Is A Screen“ ist ein besonderes Erlebnis für Cineasten – doch statt auf Bequemlichkeit und Blockbuster-Unterhaltung zu setzen, zelebrieren die Veranstalter das Moment des Unvorhergesehen. Mit Beamer und Generator im Gepäck ziehen sie im Dunkeln durch die Stadt. Wo genau es hingeht und welche Filme gezeigt werden, wird vorab nicht verraten. Doch meistens sind es gerade die entlegenen Ecken, unscheinbare und bisher kaum wahrgenommene Orte, die zur Spielstätte von „A Wall Is A Screen“ uminterpretiert werden. Denn das ist die Idee: Das Publikum eignet sich entfremdete Stadteile, in denen Nachts wenig Leben stattfindet, aber auch touristische Knotenpunkte auf künstlerische Weise wieder an – und setzt zugleich das Kino in einen neuen, urbanen Kontext. Gezeigt werden dabei Kurzfilme, die unter einen thematischen Schwerpunkt fallen  und gesellschaftskritisch angelegt sind.

Gegründet wurde das Projekt während des Internationalen KurzFilmFestivals 2003 in Hamburg von Antje Haubenreisser, Kerstin Budde und Peter Stein – seitdem hat das Team bereits urbane Flächen auf der ganzen Welt in Leinwände verwandelt und war etwa in Tschechien, den USA, im Kosovo und in Indien unterwegs.

Der nächste cineastische Stadtrundgang von „A Wall Is A Screen“ steht ganz im Zeichen des 25-jährigen Bestehens der Roten Flora. Programm und Route werden vor Ort bekannt gegeben.  Und auch wenn das Ganze guerillamäßig anmutet: Die Touren sind durchplant und angemeldet. Die Teilnahme ist jedoch für alle Interessierten offen, ihr könnt also einfach kommen und gehen, wann ihr wollt.

Was? „A Wall Is A Screen“ – Mobiles Kurzfilm-Kino im Schanzenviertel

Wann? Freitag, 8. August ab 21.30 Uhr

Wo? Treffpunkt Schanzenstraße, gegenüber der S-Bahnstation Sternschanze

Der Eintritt ist frei.

 

Fotos: awallisascreen.com

Klicken um Kommentar zu schreiben

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr in Uncategorized

Titelbild_Freitagsmedien_Mittendrin

Medienkolumne: Freitags Montag

Jan Freitag21. März 2016
Brittani_Sonnenberg_(c)Alex_Trebus

Tipp der Woche: Musikalische Lesung im Nochtspeicher

Dominik Brück25. November 2014
1494_A_14-Lina_titel

Diese Tiere suchen ein Zuhause

Mittendrin24. November 2014
mine ät hamburger küchensession foto maxim abrossimow Kopie

Tipp der Woche: 3. Hamburger Küchensessions Festival

Marvin Mertens11. November 2014
1451+1452_A_14 Ratten Bubi und Balu rh titel

Die Tiere suchen ein Zuhause

Mittendrin10. November 2014
Kalender_Mock

Best of Drachengoldchor in St. Georg

Isabella David7. November 2014
Bild: Harry Horstmann

Lesungen für das Ledigenheim

Tobias Johanning2. November 2014
FlohZinn1_JulieNagel

Flohmarkt in den Wilhelmsburger Zinnwerken

Mittendrin1. November 2014
CURIOUS CASE

Curious Case: Ein neuer Sound von Jazz

Tobias Johanning30. Oktober 2014

Rund um Billstedt, Billbrook und Horn atmet die grüne Lunge der Stadt. In Hamm, Rothenburgsort, Borgfelde, Hammerbrook, St.Georg, der Alt- und Neustadt, und auf St. Pauli riecht und schmeckt man Hamburg an jeder Straßenecke. Die Hafencity glänzt und glitzert im Schatten der dicken Pötte und Kräne.

Die andere Seite der Elbe auf der Veddel, in Wilhelmsburg, auf dem Kleinen Grasbrook, in Steinwerder, Waltershof, Finkenwerder und auf der Insel Neuwerk lässt hanseatische Tradition spürbar werden.

Das ist Hamburg-Mitte, unser Bezirk inmitten einer lebhaften Stadt. So vielfältig wie seine Bewohner sind die Geschichten, die wir erzählen.

Mittendrin ist Name und Programm – täglich sind wir unterwegs und bringen euch spannende Reportagen, aktuelle Lokalnachrichten und ausdrucksstarke Bilder und Videos aus Hamburgs bunter Mitte.

Hamburger Geschichten

© 2012 - 2015 Mittendrin | Alle Rechte vorbehalten. Impressum - Umsetzung Politikwerft Designbüro.